Tuning für Alfa Romeo 33

Pleuel und Kolben für den Alfa 33 Motor

Für den 4 Zylinder Boxermotor des Alfa 33, 16V, hat Tomforde-Engineering eine neue Pleuel/Kolben Baugruppe für den Rennsport entwickelt.

In Zusammenarbeit mit einem Kunden aus der internationalen Rallye- Cross Szene ist es uns gelungen, folgende Anforderungen zu erfüllen:

  • Gewichtsersparnis um 25 % im Vergleich zur Serie, um den anfälligen Kurbeltrieb zu entlasten und dauerhaft höchste Drehzahlen zur ermöglichen.
  • Anhebung des Hubraums auf knapp 1,8 Liter (reglementbedingt)
  • Verdichtungserhöhung auf 11:1
  • Einfache Pleuelmontage ohne Modifikation des Kurbelgehäuses

Im Detail wurde das Pleuel um 4mm verlängert, um die Seitenführungskräfte im Zylinder zu reduzieren und den 89mm Schmiedekolben deutlich leichter und kompakter zu gestalten. Das Pleuel ist außerdem im H-Schaft Design ausgeführt und sorgt damit für höchste Stabilität bei extremen Verbrennungsdrücken. Die kompakte Bauform im Bereich der Pleuelverschraubung ermöglicht den Einbau in das Kurbelgehäuse ohne dessen Modifikation.

Die Komponenten sind exklusiv für Tomforde Engineering von renommierten Herstellern produziert worden und werden jetzt auch anderen 33er Fahrern angeboten. Sind Sie interessiert? - Kontakten Sie uns und wir informieren gern zu den technischen Details.

Zurück